Neubau

Wohnanlage Probststraße

Vorplanung

Die Wohnanlage "Probststraße 1-3", ein Gebäude mit 28 Wohnungen und 2 Gewerbeeinheiten, schließt im Westen die lt. Bebbaunngsplan vom 23.3.2003 festgelegte Abfolge von urbanen Blöcken auf der Nordseite des Bahnhofs in Stuttgart-Möhringen ab.

Hofartige Einschnitte im Norden und Süden ermöglichen eine optimale Belichtung und Belüftung aller Wohnungen, obwohl das Grundstück sehr dicht überbaut wird. Charakterisch für die beiden Seitenflügel des H-förmigen Baukörpers ist die terrassenartige Staffelung der vier Stirnseiten.

Die Wohnanlage wird über den südlichen Hof erschlossen. Der Weg führt durch den grünen, u-förmig geschlossenen Hof in eine großzügige Halle. Hier liegen zur Rechten und zur Linken die beiden Eingänge zu den Treppenhäusern in den Flügeln. Aus der Halle fällt der Blick in den ruhigen Garten im rückwärtigen Hof.